Jasper Johns: Geborener Künstler, Leben mit und für die Kunst

Jasper Johns ist ein US-amerikanischer Künstler, dessen vielseitiges Werk sich vornehmlich aus Malerei, aber auch aus Plastiken, Bühnenbildern und Kostümen zusammensetzt. Jasper Johns gilt als einer der wichtigen Wegbereiter der Pop Art, obwohl sein bildnerisches Werk von den Kunstwissenschaftlern nicht allein dieser Stilrichtung zugerechnet wird; öfter werden Johns Werke dem…
Jasper Johns Flag Enkaustik

ART GALLERY – Die Online Galerie für moderne Künstler

Heute möchte ich Ihnen mal eine Online Galerie vorstellen, auf die ich unlängst gestoßen bin. Dabei handelt es sich um ART GALLERY (www.art-gallery.de), ein Online Kunstportal für Künstler unserer Zeit. (mehr …) Diesen Beitrag teilen:twittern teilen mitteilen merken teilen teilen teilen E-Mail drucken 

Innenarchitektur 2.0 – Curated Shopping für die eigenen 4 Wände

Curated Shopping ist auf dem Vormarsch und wurde vor allem durch den Erfolg der Mode-Experten von MODOMOTO als ein bequeme Einkaufsvariante für Shopping-Muffel voran getrieben. Nun erreicht dieser Trend erreicht nun auch die Welt der Inneneinrichtung und der Wohnungsplanung. Was bedeutet “Curated Shopping”? Es handelt sich dabei quasi um das…
ROOMHERO

Ein Blick auf: Günther Förg

Der Künstler Günther Förg: Kurze Positionierung Die Stellung eines Künstlers in der Kunstwelt ist Diskussionsgegenstand der Kunstwissenschaft. Sicher ein Gegenstand längerer Beschäftigung, wenn der Wert eines bestimmten Künstlers für die Kunstwelt und die Werthaltigkeit seiner Arbeit genauer positioniert werden sollen. Die Frage ist, ob das notwendig ist oder ob die…
Infografik: Günther Förg auf einen Blick

Die ersten “Literatur-Legenden” der Deutschen…

Die ersten “Literatur-Legenden” der Deutschen -- Rolandslied, Tristan und Isolde, Parzival, Nibelungenlied -- fast nur Schilderungen von Gemetzeln Die deutsche Literatur begann ihre Entwicklung mit Übersetzungen lateinischer Prosatexte wie Gesetzen und Vertragstexten und religiösen Verhaltensanweisungen, dieser Anfang auf dem Weg im Ausdruck in der deutschen Schriftsprache ist vielleicht der Grund…
Seite aus dem Nibelungenlied (1330)

WTAWT: Edvard Munchs “Schrei”

WTAWT (What the Artist wants to tell) soll eigentlich Spaß machen, ein paar übermütige Kapriolen von Gedanken zu berühmten Kunstwerken der Welt schlagen, um den Leser zu weiteren gedanklichen Kapriolen anzuregen -- freie Kunst, freie Kunstbetrachtung und freie Kunstauslegung, für alle Menschen. Also passt Edvard Munchs “Schrei” eigentlich überhaupt nicht…
Edvard Munch - Der Schrei (1893)

Sol LeWitt: Unaufhaltsame Karriere durch Kunst mit logischer Struktur

Sol LeWitt hat sich als Jugendlicher unter fachkundiger Anleitung mit Kunst beschäftigt, er hat ab 1945 Kunst studiert, mehrere Jahre unter Künstlern verschiedenster Fachgebiete gearbeitet, er hat in seinem dritten Lebensjahrzehnt begonnen, Kunst zu lehren und er hat während dieser ganzen Zeit natürlich auch immer aktiv Kunst gemacht. Als er…
Three Triangles von Sol LeWitt (1994)

Art-o-Gramm: RLF – Kunst und Protest

Was ist eine Kunst-Protestbewegung? Na eben eine Bewegung, die Kunst zum Protest nutzt. Die Kunst-Protestbewegung “RLF” um Architekt und Autor Friedrich von Borries will gegen den Kapitalismus protestieren. Sie will den Kapitalismus mit seinen eigenen Mitteln überwinden und will das nach eigener Aussage erreichen, indem sie Protest in Luxusprodukte und…
Die RLF “SHOW YOU ARE NOT AFRAID” Schablone zum Runterladen und Markieren eurer Orte der Revolution

Die Vereinbarkeit von Kunst und Kommerz – werden Sie Kultursponsor

Kunst und Kommerz, Kultur und Shopping – das sind Begriffe, die sich häufig gegenüberstehen und sich scheinbar ausschließen. Tatsächlich ist deren Vereinbarkeit oft schwierig und wird von vielen Seiten auch sehr kritisch betrachtet. Konsumkunst, Vertreter, Kritik Beispielsweise wird kommerziell erfolgreichen Künstlern wie Damien Hirst oder auch dem prominentesten Street Art…
kultursponsor.net (Screenshot vom Oktober 2015)

Das Bild im Blickpunkt: Wie ein Rahmen die Bildaussage unterstützt

Ein Kunstwerk steht oftmals für sich. Damit es auch an der Wand einen Platz hat, gibt es zahlreiche Möglichkeiten die passende Rahmung zu finden. Doch das ist oftmals gar nicht so leicht, schließlich gibt es große Unterschiede in Design und Aufbauprinzip. Zu jedem Bild passt auch ein Rahmen – nur…
Ein Tag im Museum

Martin Kippenberger – zum Künstler geboren

Martin Kippenberger wurde 1953 in Dortmund geboren, mitten in eine Großfamilie mit vier Schwestern, die von einem ebenso künstlerisch ambitionierten wie dominanten Vater “in der Spur” gehalten wurde. Kippenberger soll ein empfindsames und rebellisches Kind gewesen sein, das sich in der Schule schwer tat, samt einigen Ehrenrunden und einem unfreiwilligen…
Martin Kippenberger U-Bahn-Entlüftung St. Georgen

Kunst – Definition

Die Definition der Kunst. Was gibt es denn Natürlicheres als eine Website über Kunst, Künstler, Kunstwerke und Galerien mit einer generellen Definition des Wortes “Kunst” zu beginnen. Laut Wikipedia ist Kunst vor allem Folgendes: “Das Wort Kunst bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung…
Definition von Kunst

Die schönste Kunst-Nachricht des Sommers 2015: Ai Weiwei ist in Deutschland!

Der Chinesische Künstler Ai Weiwei ist am Donnerstag, dem 30. Juli 2015, um 16:50 Uhr auf dem Flughafen München gelandet. Nach 14,5 Stunden Direktflug aus Peking -- Ai Weiweis erste Auslandsreise, seit er genau auf diesem Flughafen Peking am 3. April 2011 überraschend verhaftet wurde, weil Chinas Regierenden den regimekritischen…
Ai Wei Wei vor seiner Installation "Template" auf der Documenta 12 im Juni 2007

Baukunst in Deutschland – Kitsch as Kitsch can oder Rokoko?

Deutschland im 17. Jahrhundert und wieder einmal verzögerte Fröhlichkeit Die Deutschen hatten schon beim Barock einen ziemlichen Spätstart hingelegt: Erste barocke Ausprägungen tauchten um 1575 in Frankreich auf, das mehr am Rand seines Herrschaftsgebiets Schlachten schlug und im Herz des Landes Baukunst feierte. Italien schlug sich überhaupt nur wenig, ging…
Der Innenraum von St. Johann Nepomuk (Asamkirche) in München (Sendlingerstraße)

Entwurf zum Kulturgutschutzgesetz lässt die Kunstwelt Kopf stehen

“Kulturgutschutzgesetz”: Ein schweres Wort, das dem uninformierten Leser nicht gleich die volle Tragweite offenbart. Dahinter steckt eine umstrittene Idee, durch deren Inhalt die Kunstwelt im Augenblick auf die Barrikaden geht. Kulturgutschutzgesetz Das Ausmaß der aktuellen Debatte zeigt klar den Stellenwert, der dieser geplanten Gesetzesänderung beigemessen wird und kann exemplarisch im…
Kulturgutschutzgesetz

Tape Art: Wenn aus Streifen Bilder werden

Unaufhörlich rast das Geräusch durch die Luft. Immer wieder der gleiche monotone Klang, nur die Abstände variieren und vielleicht die Dauer. Streifen um Streifen wird das Grau scheinbar von der Wand gehobelt. Tape Art (Mark Khaisman)Quelle: Aaron “tango” Tang [CC BY-SA 3.0], via Flickr Lässig wandert die Rolle durch die…
Tape Art Collage des russischen Künstlers Nikolay

Kaleidoskop Kunstgeschichte – Epochen der Kunstgeschichte: Ur- und Frühgeschichte der Kunst und Kunstgeschichte des Altertums

Einteilung muss sein, egal ob man es leicht genervt als “typisch deutsch” bezeichnet oder ganz pragmatisch als willkommene Hilfe hinnimmt: Die ganze Kunstgeschichte wird von den Kunsthistorikern vier große Epochen eingeteilt, mit gutem Grund. Die Kunst selbst ist als aktives Schaffen nämlich “ein bisschen” älter als die Kunstgeschichte, genauer gesagt…
Kunstgeschichte des Altertums im Kunstplaza Kaleidoskop

Ein Blick auf: Mike Kelley

Information hilft am meisten, wenn sie geordnet zugänglich gemacht wird, weshalb wir allen, die sich mit einem Künstler näher beschäftigen möchten, in dieser Kategorie die grundsätzlichen Basis-Informationen aus dem Leben dieses Künstlers zusammenstellen -- als komfortable Ausgangsbasis für die nähere Beschäftigung mit diesem Künstler und seinem Werk: Mike Kelley wurde…
Offizielle Website des Künstlers Mike Kelley (Screenshot Juli 2015)

Makramee – Knüpftechnik aus dem Orient total im Trend

Mit Makramee erlebt ein alter Klassiker der Knüpftechnik einen neuen Höhenflug und gewinnt rasant an Beliebtheit unter Handarbeitsfans und Hobbykünstlern. Bei diesem Begriff fühlen Sie sich jetzt vielleicht erst einmal an bunte Freundschaftsarmbänder, Wolfgang “Wolle” Petry, Blumenampeln aus den Achzigern oder geknüpfte Wandbilder aus dicker Sisalschnur erinnert, oder? Mit diesem…
Infografik: Makramee Stile

Online Galerie – Schaufenster

Menü