1. Erfolgreich Kunst online verkaufen – Teil 1: Online Galerien

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Das Internet bietet enormes Potential für den Verkauf von Kunstwerken für junge und aufstrebende Künstler und Kreative. Das gilt insbesondere für die Sparte der Bildenden Künste (Malerei, Zeichnungen, Skulpturen, Mixed Media, Schmuckhandwerk, usw.). Laut eines Artikels des britischen Magazins “TheGuardian” aus dem Jahre 2014 betrugen die weltweit direkt über das Internet abgewickelten Kunstgeschäfte nur etwa 1,6 % des gesamten Volumens...
  2. buskeroo – Neue App feiert Straßenmusikanten

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Das Zeitalter des mobilen Bezahlens wird bereits seit einigen Jahren lautstark und mit Nachdruck eingeläutet. Nun macht auch vor Straßenmusikanten nicht mehr halt. Dieser Umstand kann nun für zahlreiche Vertreter dieser kreativen und talentierten Zunft eine vielversprechende neue Einnahmequelle bedeuten. Unser erster Eindruck stimmt uns hoffnungsvoll… Was ist buskeroo? Es gibt eine Menge guter Straßenkünstler, denen man gerne zuhört oder...
  3. Die Vereinbarkeit von Kunst und Kommerz – werden Sie Kultursponsor

    Erstellt von
    / / 2 Kommentare
    Kunst und Kommerz, Kultur und Shopping – das sind Begriffe, die sich häufig gegenüberstehen und sich scheinbar ausschließen. Tatsächlich ist deren Vereinbarkeit oft schwierig und wird von vielen Seiten auch sehr kritisch betrachtet. Konsumkunst, Vertreter, Kritik Beispielsweise wird kommerziell erfolgreichen Künstlern wie Damien Hirst oder auch dem prominentesten Street Art Vertreter Banksy vorgeworfen, sogenannte “Konsumkunst” zu schaffen. Ersterer wird auch...
  4. Start-up-Day für Kreative am 18. November 2014 in Düsseldorf

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Nach der äußerst erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr geht das Projekt für aufstrebende Künstler namens create:business am 18.11.2014 auf dem Platz der Ideen in Düsseldorf in die zweite Runde. Es soll größer und facettenreicher werden als im Vorjahr. Neu ist neben einem erweiterten Vortragsforum der sogenannte create:business Marktplatz, auf dem sich Fachexperten aus unterschiedlichen Bereichen Zeit für die individuellen Fragen...
  5. Handgefertige Produkte im Trend: Etsy steigt in den Großhandel ein

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Es dürfte ein Paukenschlag für international tätige Kunsthändler und Abnehmer von individuellem Kunsthandwerk gewesen sein, als der weltweit führende Marktplatz für handgefertigte Produkte Etsy sein Großhandelsprogramm ins Leben gerufen hat. Seit August 2014 – als Etsy sein Geschäftsmodell um eine Großhandelsoption erweitert hat – haben Verkäufer nun die Möglichkeit erhalten, ihre selbstgemachten Artikel weltweit an Händler anzubieten und zu vertreiben....
  6. 44 inspirierende Zitate für mehr Kreativität

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Als kreativer Kopf oder Freiberufler in einem schöpferischen Tätigkeitsfeld kennen Sie das doch bestimmt auch: Sie sitzen gerade an einem neuen Auftrag und müssen sich ein Konzept, ein Design oder eine kreative Lösung ausdenken, doch Ihnen will einfach nichts Konstruktives einfallen. Sie erleben die vielbesagte kreative Blockade, von der vor allem viele Buchautoren immer wieder berichten. Davor ist keiner von...
  7. E-Book-Plattform für Hobbyautoren

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Jeder Mensch wählt einen eigenen Weg, um seine Individualität und Kreativität auszudrücken – vorausgesetzt wird hier übrigens, dass er überhaupt einen Weg wählt, für desinteressierte Konsum-Junkies ist dieser Artikel nicht gedacht. Kreative Individuen haben viele Ideen: Der eine malt, der nächste kann wunderbar mit Holz umgehen, manche machen Musik und manche schreiben, recht viele fotografieren und unheimlich viele kochen. Diejenigen,...
  8. Eigene T-Shirts gestalten mit Spreadshirt

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Kleidung ist etwas, was wirklich jeder Mensch braucht. Besonders Basics wie T-Shirts, Pullover und Hosen gehören in jeden Kleiderschrank, oft sogar in mehrfacher Ausführung. Doch häufig ist es schwierig, seine persönliche Note erhalten zu können und Kleidung zu finden, die dem individuellen Geschmack gerecht werden kann. In Kaufhäusern und Modegeschäften findet man meist immer nur das Gleiche, sodass es auf...
  9. Der BDG-Stundensatz-Kalkulator – Tragfähige Honorare für Designer und Freiberufler

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Viele Designer und Freiberufler kennen dieses Problem: Stundensätze fallen nicht so einfach vom Himmel. Sie sind vielmehr das Ergebnis einer kaufmännischen Kalkulation. Unglücklicherweise sind viele Designerinnen und Designer unsicher, wenn es um die Höhe des eigenen Stundensatzes geht. Es ist auch nicht immer leicht, den eigenen Wert richtig zu bemessen, auch im Hinblick auf den momentanen Wettbewerb und die Mindestverdienstgrenze,...
  10. Neo Rauch und vom Verhältnis von Künstlern zu Galeristen und Kunstauktionen

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Kunstauktionen laufen momentan wie irre, denn das unser Geld bei den Banken nicht gut aufgehoben ist, glauben zur Zeit immer mehr Menschen. Erstaunlicherweise hält sich auf der anderen Seite die demokratische Empörung über diese Tatsache eher in Grenzen, es kann also noch sehr lange Zeit dauern, bis die Banken ihr Verhalten ändern. Bis die Finanzwelt gezwungen wird, bei der Verwaltung...
  11. Fotografen finden Auftraggeber auf tafoto.de

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Künstler haben häufig kein echtes Geschick für Vermarktung, und Künstlern fehlt auch öfter als man denkt der absolute Drang zur Selbstdarstellung. Fotografen sind Künstler, und für sie gehört es häufig nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen, wenn sie sich nicht nur ums Fotografieren, sondern auch noch um die Beschaffung neuer Aufträge kümmern müssen. Diese Tatsache war dem Gründer des neuen Businessportals namens...
  12. Damien Hirst oder “Wer bestimmt die Wege des Geldes in der Kunst?”

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Damien Hirst – der “Erfinder” der lukrativen Kunstauktion? Wenn auch Sie Wind bekommen haben vom neu ausgebrochenen Versteigerungsfieber rund um die Kunst und ebenfalls der Meinung sind, dass Sie auf diese Art Ihr Geld am besten anlegen können, wird Sie sicher interessieren, welche Künstler bisher auf Auktionen die besten Preise erzielt haben, vielleicht kann man ja bei der Betrachtung etwas...
  13. Wie wird ein Künstler eigentlich berühmt?

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Vieles von dem, was heute als Kunst bewundert, ja vergöttert wird, war zur Zeit seiner Erschaffung in einem wesentlich weniger spektakulären Licht zu sehen. Vieles war einfach ein Produkt der täglichen Arbeit, sorgfältig und mit uns heute sehr wertvoll gewordenen Materialien ausgeführt. Heute kann man diesen Weg der Kunstwerdung noch bzw. wieder spüren, wenn ein Koch oder ein Textildesigner mit...
  14. Kunst im Netz verkaufen – eine Chance nicht nur für junge Künstler

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Die Zeit der großen Mäzene ist vorbei Der Künstler, der sein Leben lang Kunst erschaffen und von Kunst leben möchte, muss eben dieses Leben irgendwie finanzieren. Seit die Zeit der großen Mäzene vorbei ist (oder die Künstler nicht mehr lebenslang einem Herren dienen möchten), tut er das üblicherweise dadurch, dass er seine Kunst verkauft, an private Kunstliebhaber oder, wenn er...

Von Kunst leben

Ein Grundbedürfnis eines jeden künstlerisch schaffenden Menschen dürfte es wohl sein, von seiner Kunst leben zu können.

Um die eigene Existenz zu sichern, ist es unabkömmlich, mit Kunst Geld zu verdienen. Tatsächlich können heutzutage - entgegen der mehrheitlichen Wahrnehmung - viele Künstler von ihrem kreativen Schaffen gut leben. Dennoch ist eine überwiegende Mehrheit aller freischaffenden Künstler noch auf weitere Einnahmequellen (z.B. Kurse geben, Auftragsarbeiten, Nebenjobs, usw.) angewiesen.

Die Anerkennung als Künstler bringt oft noch keine unmittelbare finanzielle Sicherheit mit sich. Daher sind Künstler auch oft gleichzeitig Lebenskünstler.

Die Möglichkeiten, von der eigenen Kunst leben zu können, sind durch das Internet und die sozialen Medien allerdings stark gewachsen. Als Künstler muss man jedoch vielseitig und flexibel sein, um Erfolg zu haben. Auch ein gewisses Maß an Durchhaltevermögen ist essentiell.

Kundenpflege und Selbstmarketing sind ebenfalls wichtige Säulen für den Erfolg als Künstler.

In dieser Rubrik tragen wir zahlreiche Beiträge, Informationen, Tipps und Ratschläge zusammen, die Ihnen dabei helfen sollen, von Ihrer Kunst zu leben.

  • Rainer Ostendorf Der Artikel hat mir gefallen. Schöne Grüsse aus
  • Joachim Vielen Dank für die schöne Rückmeldung! Das fre
  • Rainer Ostendorf Ein interessanter Artikel! Vielen Danken für die
  • Ayna Ich interessiere mich sehr für die Antike und der
  • Joachim Vielen Dank für deine Worte, Karin! Das machen wi

Kunstplaza verwendet Cookies für die Bereitstellung seiner Dienste. Mit der Nutzung von Kunstplaza erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind standardmäßig auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu machen, personalisierte Inhalte zu ermöglichen, soziale Dienste einzubinden sowie sämtliche Funktionen bereit zu stellen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden möchten, fahren Sie einfach mit der Nutzung fort, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten. Somit erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Mehr über die Funktion und den Einsatz von Cookies erfahren Sie hier oder lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Falls Sie generell Cookies und Tracking beim Surfen verhindern möchten, informieren Sie sich bitte über die Möglichkeiten Ihres Browsers (Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, usw.) Es existieren zahlreiche Funktionen und Anwendungen für einen effektiven Schutz Ihrer Privatsphäre.

Schließen