Verkäufer kontaktieren

Hannover, Niedersachsen, Deutschland

Webseite

€ 16.600,00

Öl auf Hartfaser 2010, signiert und rückseitig betitelt.

Format im handgearbeiteten Rahmen mit Echtweißgoldauflage
134,5 x 164,5 cm wie Abbildung.

Die 1941 in Berlin geborene Gudrun Brüne studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Heinz Wagner und Bernhard Heisig, der ihr Ehemann wurde. Mit Heisig lebte sie bis zu dessen Tod in Brandenburg im Havelland.

Ihr künstlerisches Werk ist geprägt von einer ganz eigenen, realistischen Bildsprache und macht auf die Vielschichtigkeit und Mehrdeutigkeit des Lebens aufmerksam.

Ihre Arbeiten sind Sinnbilder des Illusionären. Im Mittelpunkt steht die Spannung zwischen Wunschbild und Wirklichkeit, zwischen Schein und Sein. Der Künstlerin geht es in ihren Bildern nicht um das reine Abbild, sondern um eine "Metapher für den manipulierten Menschen, für die Suche nach Klischees, für den Wunsch nach Gleichmachung, abseits einer subjektiven Identität."
  • Avantgarde
  • Fotorealismus
  • Realismus
  • Leinwand
  • Ölfarbe
  • Grundierung
Pinsel
    Anzeigenaufrufe: 446
    Menü