Weihnachtsgeschenke für die letzte Minute (und danach): Schnelle Geschenke für Gartenbesitzer

Erstellt von
/ / Kommentar hinterlassen

Ist Ihnen gerade aufgefallen, dass Sie noch ein Weihnachtsgeschenk brauchen? Oder ist Ihnen gerade eingefallen, dass Sie am liebsten doch einem Menschen ein Weihnachtsgeschenk machen möchten, der eigentlich nicht auf Ihrer Geschenkeliste stand? Möchten Sie trotzdem nicht einfach in den nächsten Laden rennen und “irgendetwas” kaufen?

Dann hilft nur: Ruhe bewahren, und lieber ein paar Minuten in Überlegungen (und ins Lesen dieses und anderer Artikel rund um die Weihnachtsgeschenke in letzter Minute) investieren. Ist auch viel angenehmer, als sich auf den letzten Drücker ins Weihnachtsgewühl zu stürzen.

Hier ein paar Ideen für schnelle Weihnachtsgeschenke für Gartenbesitzer:

Jeder Gärtner, der vor seinem Haus nicht nur eine Wüste kultiviert, braucht Pflanzenstecker, mit denen er z. B. Kräuter und frischgepflanzte Neuheiten auszeichnet. Denn Pflanzen verändern sich nun einmal beim Wachsen, und auch der Gärtner, der nicht Biologie studiert hat, möchte im Auge behalten können, was denn da so aufwächst.

Diese Pflanzenstecker werden in ziemlichen Mengen gebraucht, wenn sie gekauft werden, geht das auch bei einem bescheidenen Einzelpreis ziemlich ins Geld.

Weihnachtsgeschenke für den Garten selbst basteln

Weihnachtsgeschenke für den Garten selbst basteln

Sie können Pflanzenstecker aber auch preiswert selber machen und verschenken, und mit der richtigen Idee klappt das sogar noch auf die letzte Minute:

Sie könnten z. B. in der nächsten Bürobedarfshandlung, die Spezial-Etiketten anbietet, in Baumärkten, die Floristikbedarf haben, oder im Internet (je nachdem, was für Sie zugänglicher ist und schneller geht), nach kleinen Kunststoffetiketten suchen.

Diese Etiketten werden in ganz verschiedenen Größen angeboten, mit Löchern zum Aufhängen oder mit Metallösen und Draht zur Befestigung, in Weiß, aber oft auch farbig, z. B. in gartengerechten Grün. All diesen Etiketten ist gemeinsam, dass sie aus wasserfestem Material bestehen und zur Beschriftung vorgesehen sind. Diese Beschriftung sollte für den von Ihnen gedachten Verwendungszweck natürlich auch wasserfest erfolgen. Weiter müssen diese Etiketten einen Stiel zum Einstecken in die Erde bekommen, meist werden Sie hierfür gleich beim Kauf der Etiketten eine passende Lösung finden.

Das könnten z. B. die Stecker sein, an denen die Etiketten eigentlich im Laden befestigt werden sollen. Eine sehr unauffällige und elegante Lösung, den Etiketten einen “Stängel” zu verpassen, sind die sogenannten Efeunadeln. Das sind Nadeln aus dem Floristikbedarf, die einem langen und schmalen U ähneln, ein ganz enger Bogen eben. Wenn diese Efeunadeln durch Öse oder Loch der Etikette gefädelt werden, kann Ihr Gärtner die Etikette vor Ort einfach in den Boden stecken, die Etiketten sehen dann aus, als wenn sie direkt aus der Erde wachsen.

Wie Sie bei der Zusammenstellung dieses Weihnachtsgeschenks vorgehen, hängt wohl davon ab, wie gut Sie den zu beschenkenden Gärtner kennen: Wenn Sie wissen, was er in den nächsten Jahren vorhat anzupflanzen, können Sie bereits fertig beschriftete Etiketten verschenken, mit bunten Bändern (oder sich natürlich in den Garten einfügenden Bastbändern) zur Befestigung.

Wenn Sie wissen, von welchen Pflanzen in seinem Garten er träumt, verschenken Sie die fertig ausgestatteten Etiketten mit dem Ergebnis eines Einkaufs in der nächsten Samenhandlung. Wenn Sie nicht wissen, was in seinem Garten im nächsten Jahr geplant ist, verschenken Sie die fertig ausgestatteten Etiketten zusammen mit garantiert wasserfesten Stiften von guter Qualität, vielleicht in verschiedenen Farben.

Wenn Sie eher ein Geschenk für einen Gärtner suchen, der in seinem Garten Wert auf Design legt, will der vielleicht weder strahlend weiße noch markant bunte Pflanzenstecker haben, und vielleicht erscheinen ihnen solche Etiketten für einen Design-Freak auch einfach etwas zu schlabberig.

Dann könnten Sie Edel-Etiketten aus Polypropylen-Folien zuschneiden, die gibt in wunderschönen zarten Farben, die auch noch sehr gut in Gärten passen, in hellem Orange, freundlichem Grasgrün und mattem Olivgrün zum Beispiel.

Außerdem sind diese Polypropylen-Folien transluzent, also ein wenig durchsichtig, sie lassen also immer ein wenig von restlichen Garten durchscheinen. Das ist eigentlich eine ganz simple Idee, und doch können Sie ein Weihnachtsgeschenk daraus machen, dass einen Gärtner beeindrucken kann (für alle Nicht-Gärtner: Gärtner müssen viel schrecklichen Kitsch mit ansehen, wenn sie Pflanzenstecker kaufen gehen).

Andere schnelle und mitunter schon richtig künstlerische Pflanzenstecker entstehen z. B. aus altem Silberbesteck (Fund beim letzten Trödelmarkt), in das Sie Pflanzennamen eingravieren. Oder aus beschrifteten Schiefern, kleine Schiefernplatten gibt es in Auktionen, im Aquaristikbedarf und manchmal auch im Baumarkt.

Sie können auch schöne Steine in Pflanzen-Anzeiger verwandeln, oder einen schon fast antik wirkenden Restposten Dachziegel, Pfannenschaber aus Holz, Tonplättchen, und viele andere Dinge, die in einem Haushalt so übrig bleiben, eine Möglichkeit für die Befestigung eines Bands oder eines Stiels bieten und eine Fläche für die Beschriftung haben. Zur Beschriftung genutzt oder mit verschenkt werden Lackstifte oder Permanentmarker, je nach Material.

Für Gartenbesitzer gibt es noch ein “todsicheres” Geschenk, das sie immer gut gebrauchen können, denn jeder Gärtner möchte einige warme Sommerabende im eigenen Garten genießen. Und dazu braucht er immer eine stimmungsvolle Beleuchtung, die doch bitte etwas stilvoller ist als eine Kerze auf dem Tisch. Die geht ohnehin bei jedem Windchen aus, die romantische Stimmung kann da schon besser durch eine mit Kerzen bestückte Gartenlaterne erzeugt werden. Eine solche Gartenlaterne versetzt den Garten schnell in eine festliche Feierstimmung, sie ist viel bequemer aufzustellen und zu beaufsichtigen als Kerzen, und Sie können mit ein wenig Fantasie selbst zusammenstellen.

Sie können z. B. windfeste Teelichthalter gruppieren, die auch sehr gut als Gartenlaternen aufgehangen und eingesetzt werden können, sie sind für wenige Euro in unzähligen Gestalten erhältlich. Gartenlaternen, die mit größeren Kerzen bestückt werden, gibt es auch in vielen Größen und in allen Preisklassen, und Sie können jede dieser Laterne natürlich noch umfangreich verschönern.

Weitere Ideen auf die Schnelle:

  • Fotokalender oder Fotobuch mit Bildern der letzten Gartenparty
  • T-Shirt oder Kaffeetasse mit Foto-Druck der Rekord-Zucchini, die der beschenkte Gärtner im letzten Jahr gezüchtet hat (wenn Sie kein Foto haben, fragen Sie einfach seine Frau, die hat bestimmt eins)
  • Gutschein für Mithilfe bei der Gartenarbeit (und das sollte schon Hilfe bei einer Gartenarbeit sein, um sie sich niemand so richtig reißt)

Wenn Sie jetzt nicht ganz sicher sind, ob all diese Vorschläge auch wirklich als Weihnachtsgeschenk durchgehen können: Doch, natürlich, zeigen sie doch viel besser als die (leidige) Pralinenpackung aus dem nächsten Geschäft, dass Sie sich echte Gedanken gemacht haben – das erfreut immer!

Weihnachtsgeschenke für die letzte Minute (und danach): Schnelle Geschenke für Gartenbesitzer

Die folgenden beiden Tabs ändern die nachfolgenden Inhalte.

Lina Sahne

Moderatorin und Autorin bei Kunstplaza
Passionierte Autorin mit regem Kunstinteresse

Kommentar hinterlassen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

*

Aus dem Kunstblog

  • Rainer Ostendorf Der Artikel hat mir gefallen. Schöne Grüsse aus
  • Joachim Vielen Dank für die schöne Rückmeldung! Das fre
  • Rainer Ostendorf Ein interessanter Artikel! Vielen Danken für die
  • Ayna Ich interessiere mich sehr für die Antike und der
  • Joachim Vielen Dank für deine Worte, Karin! Das machen wi

Ähnliche Beiträge:

Online Galerie