1. TutKit.com – Einzigartiger Mix an Video-Trainings und passenden Vorlagen in einer Kreativ-Flatrate

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    ANZEIGE Als Freelancer und Kreativ tätiger in Teilzeit wurde ich auf die Plattform Tutkit.com aufmerksam und das Konzept dessen Kreativ-Flatrate hat mich vom ersten Moment an begeistert. Der Claim der Betreiber, dass es sich hierbei um die größte deutschsprachige Anlaufstelle für Grafik-/Foto & Webinteressierte im Netz handelt, ist wohl nicht zu hoch gegriffen. Das wird schnell allein durch die schiere...
  2. Makramee – Knüpftechnik aus dem Orient total im Trend

    Erstellt von
    / / 1 Kommentar
    Mit Makramee erlebt ein alter Klassiker der Knüpftechnik einen neuen Höhenflug und gewinnt rasant an Beliebtheit unter Handarbeitsfans und Hobbykünstlern. Bei diesem Begriff fühlen Sie sich jetzt vielleicht erst einmal an bunte Freundschaftsarmbänder, Wolfgang “Wolle” Petry, Blumenampeln aus den Achzigern oder geknüpfte Wandbilder aus dicker Sisalschnur erinnert, oder? Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, dass man mit dieser orientalischen...
  3. 9 der besten Websites für künstlerische Aus- und Weiterbildung

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Es gibt mittlerweile zahlreiche Anlaufstellen im Netz, um seine kreativen und künstlerischen Fertigkeiten auszubilden oder zu verfeinern. Viele Online Kurse verlangen jedoch einen ordentlichen Beitrag oder teils hohe Gebühren. Wenn man sich eine Weile Zeit nimmt, um die Weiten des Internets nach kostenfreien Kursen, Tutorials und Online Plattformen zu durchforsten, wird man letzten Endes doch fündig. Um Ihnen diesen Zeitaufwand...
  4. Anamorphe Kunst – Illusionen als künstlerisches Phänomen

    Erstellt von
    / / 1 Kommentar
    Eine weit verbreitete Meinung ist, dass Kunst etwas mit Können zu tun hat. Das ist auch zutreffend, denn wer nicht in der Lage ist, die Leinwand vom Pinsel zu unterscheiden, wird in der Produktion dessen, was gemeinhin als “Kunst” gilt, wohl auf Probleme stoßen. Handwerkliches Können ist insofern gefordert, als dass eine klassische Ausbildung in Farblehre, Zeichnen, Bildaufbau und Ikonographie...
  5. Menschen zeichnen

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Einen Menschen zeichnerisch darzustellen gehört zu den besonderen Aufgaben eines Künstlers. Neben der korrekten Anatomie, also den Grundlagen, gibt es doch genügend Unterschiede, die jede Person einzigartig machen. Sei es die Figur, die Gesichtsform oder auch die Frisur. Verändert man nur einen Teil, wirkt ein Mensch wieder ganz anders.
  • Rainer Ostendorf Der Artikel hat mir gefallen. Schöne Grüsse aus
  • Joachim Vielen Dank für die schöne Rückmeldung! Das fre
  • Rainer Ostendorf Ein interessanter Artikel! Vielen Danken für die
  • Ayna Ich interessiere mich sehr für die Antike und der
  • Joachim Vielen Dank für deine Worte, Karin! Das machen wi

Kunstplaza verwendet Cookies für die Bereitstellung seiner Dienste. Mit der Nutzung von Kunstplaza erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind standardmäßig auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu machen, personalisierte Inhalte zu ermöglichen, soziale Dienste einzubinden sowie sämtliche Funktionen bereit zu stellen.

Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden möchten, fahren Sie einfach mit der Nutzung fort, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten. Somit erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Mehr über die Funktion und den Einsatz von Cookies erfahren Sie hier oder lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Falls Sie generell Cookies und Tracking beim Surfen verhindern möchten, informieren Sie sich bitte über die Möglichkeiten Ihres Browsers (Google Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, usw.) Es existieren zahlreiche Funktionen und Anwendungen für einen effektiven Schutz Ihrer Privatsphäre.

Schließen