1. Art-o-Gramm: Was ist eigentlich Konzeptkunst?

    Erstellt von
    / / 1 Kommentar
    Kunstplaza stellt hier im Blog laufend die verschiedensten Künstler vor, die sich in unserer Welt einen Namen gemacht haben. Nicht wenige dieser Künstler werden als “Konzeptkünstler” bezeichnet, womit sich dem frisch Kunstinteressierten öfter die Frage stellt, was denn eigentlich Konzeptkunst ist. Für die Einsteiger folgt deshalb hier ein Art-o-Gramm über die Konzeptkunst, eine skizzenhafte Annäherung, die erstes Wissen vermittelt und...
  2. Gotische Baukunst in Deutschland

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Baukunst in Deutschland: Ein weites Feld, das irgendwann in den Wirren der Kämpfe zwischen Römern und germanischen Stämmen beginnt, also in einer Zeit, die nicht sehr lange nach dem Beginn unserer Zeitrechnung liegt. Leider haben uns die germanischen Stämme keine interessanten Baulichkeiten hinterlassen, die haben noch nicht gebaut, sondern ihre Hütten vielleicht gerade einmal aus Hölzern zusammengefügt. Sicher waren auch...
  3. Konzeptkunst fürs Heim

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Konzeptkunst fürs Heim ist eigentlich von der Definition her nicht denkbar. Denn die Konzeptkunst ist eigentlich eine Kunstform, in der das Kunstwerk allein von der Idee leben soll, während die werkstoffliche Umsetzung von den ursprünglichen Protagonisten dieses Kunststils eher als unwichtig angesehen wurde. Der Blick auf das Wesentliche des Kunstwerks solle frei bleiben und nicht durch die ästhetische und damit...
  4. Die Architektur des Bauhaus

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Kaum eine andere Architektur hat unser Land so sichtbar beeinflusst wie die Architektur, die aus der Kunstschule des Bauhaus hervorging. Denn das war das Bauhaus: Eine Kunstschule, die als Bildungsstätte für Kunst und Kunstgewerbe, Architektur und Design begann. Gerade dieser ganzheitliche Ansatz war jedoch verantwortlich dafür, dass der Begriff Bauhaus umgangssprachlich zum Synonym für die Moderne in Architektur und Design...
  5. Der Expressionismus, die “Brücke” und der “Blaue Reiter”

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Wer Kunst kennenlernen möchte, wird sich mit Stilrichtungen beschäftigen, denn die Stilrichtungen sind wichtige Anhaltspunkte, die uns helfen, Kunst einzuordnen. Der einzelne Künstler teilt sich in seinem Bekenntnis zu einer Stilrichtung mit oder kann durch seine Einordnung in eine Stilrichtung vom künstlerischen Laien besser erfasst werden, weil er sich von dem, das durch diese Stilrichtung ausgedrückt wird, offensichtlich angezogen fühlt.
  • Rainer Ostendorf Der Artikel hat mir gefallen. Schöne Grüsse aus
  • Joachim Vielen Dank für die schöne Rückmeldung! Das fre
  • Rainer Ostendorf Ein interessanter Artikel! Vielen Danken für die
  • Ayna Ich interessiere mich sehr für die Antike und der
  • Joachim Vielen Dank für deine Worte, Karin! Das machen wi

Online Galerie – Schaufenster