1. Christopher Williams: Ein Blick auf unsere schöne, schöne Welt

    Erstellt von
    / / 1 Kommentar
    Christopher Williams ist ein US-amerikanischer Konzeptkünstler, der sich als Fotograf unseres “schönen modernen Lebens” einen Namen gemacht hat. Mit den Abbildern unserer vermeintlich so schönen Wirklichkeit belegt Christopher Williams momentan Platz 201 in der Weltbestenliste der Kunst. Um es noch einmal ganz deutlich herauszustellen: Zwei, drei Reisebusse voll, und Sie haben alle Künstler dieser Welt zusammen, deren Werk in der...
  2. Erfolgreich Kunst online verkaufen – Teil 1: Online Galerien

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Das Internet bietet enormes Potential für den Verkauf von Kunstwerken für junge und aufstrebende Künstler und Kreative. Das gilt insbesondere für die Sparte der Bildenden Künste (Malerei, Zeichnungen, Skulpturen, Mixed Media, Schmuckhandwerk, usw.). Laut eines Artikels des britischen Magazins “TheGuardian” aus dem Jahre 2014 betrugen die weltweit direkt über das Internet abgewickelten Kunstgeschäfte nur etwa 1,6 % des gesamten Volumens...
  3. Kunst im Netz verkaufen – eine Chance nicht nur für junge Künstler

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Die Zeit der großen Mäzene ist vorbei Der Künstler, der sein Leben lang Kunst erschaffen und von Kunst leben möchte, muss eben dieses Leben irgendwie finanzieren. Seit die Zeit der großen Mäzene vorbei ist (oder die Künstler nicht mehr lebenslang einem Herren dienen möchten), tut er das üblicherweise dadurch, dass er seine Kunst verkauft, an private Kunstliebhaber oder, wenn er...
  4. Entwurf zum Kulturgutschutzgesetz lässt die Kunstwelt Kopf stehen

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    “Kulturgutschutzgesetz”: Ein schweres Wort, das dem uninformierten Leser nicht gleich die volle Tragweite offenbart. Dahinter steckt eine umstrittene Idee, durch deren Inhalt die Kunstwelt im Augenblick auf die Barrikaden geht. Das Ausmaß der aktuellen Debatte zeigt klar den Stellenwert, der dieser geplanten Gesetzesänderung beigemessen wird und kann exemplarisch im Twitterstream unter dem Hashtag #Kulturgutschutzgesetz live mitverfolgt werden: Das geplante Kulturgutschutzgesetz...
  5. Art-o-Gramm: Picasso – ein Garant für Top-Rankings

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Picasso ist berühmt, berühmter, am berühmtesten – jeder Kunstliebhaber mit einer gesunden Portion Neugier fragt sich irgendwann, wie er eine solche Ausnahmestellung entwickeln konnte und vor allem – gut vier Jahrzehnte nach seinem Tod – kontinuierlich hält. Platz 2 auf der wohl größten Rankingliste der Kunst, seit Jahren, unverrückbar. Einige der beteiligten Faktoren wurden in dieser Art-o-Gramm-Serie über den herausragenden...
  6. Mäzene und Bewahrer: Die wichtige Rolle von Wirtschaftsführern für die Kunst

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Haben Sie sich schon mal gefragt, warum man in nahezu jedem Film über wichtige Investoren, Börsenmakler oder Banker in deren Büros Kunstgegenstände findet, die dem Laien oft hässlich erscheinen, dafür aber umso teurer sind? Nun ja, das hat wahrscheinlich damit zu tun, dass dies im wahren Leben häufig auch so ist. Es scheint eine innige Beziehung zwischen Geld und Kunst...
  7. Douglas Gordon und das Kino als Kunst

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Douglas Gordon gehört zu den wichtigsten Künstlern, die unsere gegenwärtige Kunstwelt – und vor allem den Kunstmarkt – bereichern. Auf der “Welt-Bestsellerliste der Künstler” von artfacts.net ist er momentan auf dem Platz 24 zu finden. Lieben Sie Kino, gut gemachte Filme, Dramatik, immer noch fesselnde und in ihrer Kunstfertigkeit unerreichte Klassiker der Filmwelt, auch einmal schräge Experimente mit dem Medium,...
  8. Neo Rauch und vom Verhältnis von Künstlern zu Galeristen und Kunstauktionen

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Kunstauktionen laufen momentan wie irre, denn das unser Geld bei den Banken nicht gut aufgehoben ist, glauben zur Zeit immer mehr Menschen. Erstaunlicherweise hält sich auf der anderen Seite die demokratische Empörung über diese Tatsache eher in Grenzen, es kann also noch sehr lange Zeit dauern, bis die Banken ihr Verhalten ändern. Bis die Finanzwelt gezwungen wird, bei der Verwaltung...
  9. Kunst und Kommerz – Die Chancen der Wertsteigerung früher Kunstwerke

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Kunst und Kommerz sind häufig ein Paar, zu häufig, wie viele meinen. Ob diese Meinung zutreffend ist, ist mehr als umstritten, ebenso wie im Wirtschaftsleben gibt es eben auch Künstler, die der Versuchung des Kommerz erliegen, manchmal vielleicht in übertriebener Weise. Während aber der Kaufmann, der zum reichsten Kaufmann Deutschlands aufgestiegen ist, weil er seinen Angestellten so wenig Lohn wie...
  • Rainer Ostendorf Der Artikel hat mir gefallen. Schöne Grüsse aus
  • Joachim Vielen Dank für die schöne Rückmeldung! Das fre
  • Rainer Ostendorf Ein interessanter Artikel! Vielen Danken für die
  • Ayna Ich interessiere mich sehr für die Antike und der
  • Joachim Vielen Dank für deine Worte, Karin! Das machen wi

Online Galerie – Schaufenster