1. Claude Monet zu Gast in der Kulturmetropole – Basel lädt zum kulturellen Städtetrip

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    ANZEIGE Basel liegt am Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich und hat sich aus diesem Grund zu einer wahren trinationalen Agglomeration entwickelt – ein Schmelztiegel dreier Nationalitäten. So leben mittlerweile alleine im Stadtgebiet Basel rund 180.000 Menschen. Vor allem ist uns diese Schweizer Großstadt jedoch für ihr hochkarätiges kulturelles Angebot bekannt. Neben einer weltweit einzigartigen Museumsdichte mit zahlreichen namhaften Sammlungen und Sonderausstellungen ist es...
  2. Art Brut – Die “rohe” Kunst

    Erstellt von
    / / 1 Kommentar
    Bedeutung und Herkunft Die Bezeichnung Art Brut geht auf den französischen Künstler (Maler, Weinhändler, Bildhauer) Jean Dubuffet zurück. Sie beschreibt die autodidaktische und ursprüngliche Kunst von Menschen mit geistiger Behinderung, Laien oder Kindern. Diese Kunstrichtung wird auch gelegentlich als “Outsider Art” bezeichnet. Auch Charity Art hört man in diesem Zusammenhang des öfteren. Zu den Urhebern von Art Brut, deren Werke...
  3. Künstler aktuell: Douglas Gordon in Berlin

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Douglas Gordon zählt zu den berühmtesten Künstlern, die die gegenwärtige Welt zu bieten hat. Einen Eindruck, welche Kunst er zu bieten hat, vermittelt Ihnen der Artikel “Douglas Gordon und das Kino als Kunst”, hier nur kurz einen Satz dazu, warum die nachfolgend kurz vorgestellten Präsentationen für jeden kunstinteressierte Berliner ziemlich reizvoll sind: Douglas Gordons Kunst war seit Mitte der 1980er...
  4. „Entartete Kunst“, der Berliner Skulpturenfund von 2010 – Ausstellung in der Neuen Pinakothek in München

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Im Januar 2010 wurden in Berlin vor dem Roten Rathaus bei Erdarbeiten 16 Skulpturen ausgegraben. Diese wurden als Beschlagnahmegut der nationalsozialistischen Aktion „Entartete Kunst“ identifiziert. Das erste Fundstück war das seit 1939 verschollene, ägyptische Bronze-Bildnis der Schauspielerin Anni Mewes (1896-1980) von Edwin Scharff (1887-1955). Dieses Bronze-Bildnis aus der Bayerischen Staatsgemäldesammlung wurde 1937 beschlagnahmt und ins Berliner Propagandaministerium verbracht.
  5. Sigmar Polke – Prominenter Künstler abseits des Kommerz

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Sigmar Polke ist einer unserer prominentesten Künstler – und dennoch gab es um seine Werke wohl nie ein solches andauerndes Medienspektakel wie um die Werke vieler anderer gefeierter Künstler. Damit ist Polke einer der Beweise dafür, wie viel es abseits der kommerziell am meisten gefeierten Kunst zu jeder Zeit zu entdecken gibt für alle, die selbst sehen können und gerne...
  6. Die documenta 13 – Information als nervige Schnitzeljagd

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Am Samstag, dem 9. Juni 2012 startete die documenta 13, das war einen Tag nach dem Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft. Bei diesem Eröffnungsspiel waren auf der Fanmeile einer einzigen deutschen Stadt 400.000 Besucher, in ganz Deutschland werden zweistellige Millionenzahlen zum Public Viewing unterwegs gewesen sein. Sicher keine zwingende Gegenüberstellung, aber ein Vergleich mit den Besucherzahlen der weltweit bedeutendsten Kunstinstitution neben der...
  7. Die Documenta 13 hat begonnen

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Seit dem 9. Juni ist das sonst eher ruhige Kassel wieder das vibrierende Zentrum der internationalen zeitgenössischen Kunst. Die 13. Documenta versammelt Kunstschaffende aus 55 Ländern, die den künstlerischen Weltmaßstab unserer Zeit neu justieren werden.

Aus dem Kunstblog

Online Galerie