1. Mel Ramos – Umstrittener Pop-Art Künstler & Schöpfer der Commercial Pin-Up Girls

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Der US-amerikanische Künstler Mel Ramos verließ uns im Oktober 2018 im Alter von 83 Jahren und hinterlässt uns ein umfassendes Oeuvre, das vor weiblicher Sexualität nur so strotzt. Vulgär und sexistisch nannten seine Kritiker seine Werke und der populäre Pop-Art Vertreter war wohl Zeit seines Lebens für seine freizügigen Darstellungen heftig umstritten. Wie könnte man seinen Stil möglichst wertfrei beschreiben,...
  2. Emilia und Ilya Kabakov oder “Die Russische Seele von New York” – Teil 2

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Bei den Kabakovs funktionierte die Zusammenarbeit wohl von Anfang an gut, sie trägt nämlich schnell beachtliche Früchte: 1989 erhielt Ilja Kabakov ein DAAD-Stipendium, Kabakov-Arbeiten werden in diesem Jahr exklusiv in den DAAD-Galerien in Berlin, der De Appel Foundation Amsterdam, dem Institute of Contemporary Art und den Riverside Studios London, der Galerie de France Paris, der Universität...
  3. Emilia und Ilya Kabakov oder “Die Russische Seele von New York” – Teil 1

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Emilia und Ilya Kabakow gehören zu den bedeutendsten Malern und Konzeptkünstlern der Welt, weil sie diese Welt seit gut drei Jahrzehnten mit Original Russischer Kunst aus New York überraschen. Nun liegt New York nicht wirklich im russischen Kernland; dass hier Original Russische Kunst entsteht, darf und sollte verwundern. Nicht das einzige Verwundernswerte an den Kabakovs und ihrer Geschichte – der...
  4. Nikita Golubev: Dreckige Kunst vom Feinsten

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Nikita Golubev lebt in Moskau, wühlt jeden Tag im Dreck, ihm folgen eine ganze Menge Menschen, die mehr oder weniger begeistert sind von dem, was er macht. Und doch werden die sozialgestörten Zeitgenossen, die sich geifernd auf diesen Artikel über a) einen Moskauer Zuhälter auf unterstem Niveau (es soll Leute geben, die glauben, dass es Zuhälter mit Niveau gibt) b)...
  5. Die Künstlerin Isa Genzken: Leben für die Kunst, mit wenig Kompromissen

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Isa Hanne-Rose Genzken ist eine deutsche Künstlerin mit einem gewaltigen internationalen Renommée, die seit Jahrzehnten in Berlin (und sehr oft in New York) lebt und arbeitet. Sie ist 1948 geboren, vollendet also 2018 (am 27. November) ihr 70. Lebensjahr, womit sie ein knappes halbes Jahrhundert Kunstschaffen hinter sich hat. Für die deutsche Kunstwelt ist Isa Genzken seit einigen Jahren die...
  6. Yayoi Kusama: Eine Welt aus Kunst gebaut

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Yayoi Kusama gehört zu den bedeutendsten Künstlerinnen der Welt. Aktuell belegt Yayoi Kusama Platz 29 der (computergestützt nach Öffentlichkeitswirkung generierten) Weltrangliste der Kunst, rangiert also im vordersten Drittel der 100 gefragtesten Künstler der Welt. Yayoi Kusama ist eine von 17 Frauen unter den 100 weltbesten Künstlern (Wie war das? Wir brauchen keinen Feminismus mehr?). Yayoi Kusama ist eine von 4...
  7. Bernd und Hilla Becher: Vereinte Kraft für Foto-Kunst und Ästhetik der Dokumentation

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Stichworte: Fotografie-Kunst, Foto-Künstler, Spitzen-Künstler, Industrie-Denkmäler, Technik-Historie, Historische Dokumentation, Düsseldorfer Schule, Bernd und Hilla Becher Ohne Zweifel: Die wichtigsten Foto-Künstler der Welt Eine in ihrer Absolutheit so absurde Aussage, dass der Inhalt nur falsch sein kann? Ja, natürlich, aber: Bernd und Hilla Becher belegen aktuell Platz 144 der Kunst-Weltbestenliste (www.artfacts.net/en/artists/by-ranking.html) und waren noch bis vor wenigen Jahren lange Zeit unter den...
  8. Claes Oldenburg: In jedem simplen Ding steckt Kunst

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Claes Oldenburg hat ein langes Leben damit verbracht, den Alltag mit einfachsten Mitteln in Kunst umzuwandeln. Freundliche Kunst, verschmitzte Kunst, ein bisschen ironische Kunst – kurz gesagt die Art von Kunst, die viele Menschen als willkommene Bereicherung ihres Alltags ansehen. Claes Oldenburgs Kunst sehen so viele Menschen als willkommene Bereicherung ihres Alltags an, dass er zu den bedeutendsten Vertretern der...
  9. Robert Motherwell: Ein Blick auf einen Geist, der sich selbst erschuf

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Robert Motherwell in der Kunstweltrangliste: Vergessen? Nie existent? Weder vergessen noch des Eintrags beraubt, Robert Motherwell ist immerhin in den USA ein sehr bekannter und hoch geehrter Künstler. Dass er in der Weltbestenliste der Kunst “nur” den Platz 223 einnimmt, liegt an uns (arroganten) Europäern. Weil wir immer wollen, das Künstler sich darum bemühen, nach Europa eingeladen zu werden, während...
  10. Christopher Williams: Ein Blick auf unsere schöne, schöne Welt

    Erstellt von
    / / 1 Kommentar
    Christopher Williams ist ein US-amerikanischer Konzeptkünstler, der sich als Fotograf unseres “schönen modernen Lebens” einen Namen gemacht hat. Mit den Abbildern unserer vermeintlich so schönen Wirklichkeit belegt Christopher Williams momentan Platz 201 in der Weltbestenliste der Kunst. Um es noch einmal ganz deutlich herauszustellen: Zwei, drei Reisebusse voll, und Sie haben alle Künstler dieser Welt zusammen, deren Werk in der...
  11. Marcel Odenbach: Ein Blick auf Kunst im Dienste der Demokratie

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Marcel Odenbach ist ein deutscher Videokünstler. Einer DER deutschen Videokünstler, zusammen mit Medienkünstler Klaus vom Bruch und der Bildhauerin, Video- und Performancekünstlerin Ulrike Rosenbach bildet Marcel Odenbach das Trio der international bekanntesten deutschen Videokünstler (das bereits seit den 1970er Jahren auch gemeinsam arbeitet). Marcel Odenbach ist international bekannt, aber in Leben und Schaffen eng seinem Geburtsort verhaftet: Er wurde am...
  12. Crossover in der Musik – Electronics trifft Akustik und Klassik

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Es wird mal wieder Zeit, uns in einem Artikel der Musik zu widmen. Zuletzt lag der Fokus unser Veröffentlichungen vor allem in den bildenden und darstellenden Künsten. Wenden wir uns also dieses Mal wieder der Welt der Klänge zu. Crossover – Eine Begriffsdefinition Der Begriff Crossover stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt soviel wie “Überschneidung”, “Kreuzung”, oder “Überquerung”. Im...
  13. Der Künstler als öffentliche Person in den Medien: Beispiel Marina Abramovic

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Marina Abramović gehört zu den Künstlern, deren Kunstschaffen einen ziemlich reges Medieninteresse erregt. Das liegt zum einen daran, dass sie zu den führenden zeitgenössischen Künstlern des 21. Jahrhunderts gehört, zum anderen gibt es über die Art Kunst, die Marina Abramović macht, regelmäßig eine ganze Menge zu berichten. Beziehungsweise gäbe eine Menge zu berichten; nachfolgend wird die tatsächliche Berichterstattung über Marina...
  14. Hans Haacke: Ein Blick auf politische Kunst vom Feinsten

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Hans Haacke wurde 1936 in Köln geboren und lebt zum Teil Teil dort, seit 1962 hat er aber auch einen gut genutzten ständigen Wohnsitz in New York. Haacke zählt zur Crème de la Crème der international bekannten Konzeptkünstler. Der ebenso scharfsinnige wie unbequem demokratische Absurditäten anmahnende Künstler erregte während seiner Karriere öfter einmal Aufsehen; fast immer waren es die politischen...
  15. Georges Adéagbo: Ein Blick auf nichttraurige Erzählkunst

    Erstellt von
    / / Kommentar hinterlassen
    Georges Adéagbo wurde 1942 in der Küstenstadt Ouidah in Dahomé geboren. Ouidah liegt in der Nähe von Cotonou, und Dahomé (Dahomey) heißt seit 1975 Republik Benin. Georges Adéagbo ist ein Künstler von Weltrang, und Installationskünstler von Weltrang aus dem Benin gibt es nicht unbedingt wie Sand an Meer. Adéagbo war nach seiner Entdeckung kurz davor, sich in der illustren Gruppe...

Aus dem Kunstblog

Online Galerie