Kunstwerk anzeigen


 Verkäufer kontaktieren

Hannover, Niedersachsen, Deutschland

Webseite

€ 480,00

Ein Sinnbild für Leidenschaft und Verführung: Klimts "Wasserschlangen" stammen aus der "goldenen Periode", der kreativsten Schaffensphase des Künstlers.

Original: um 1907, Öl auf Leinwand, 80 x 145 (Ausschnitt), Privatbesitz.

Giclée auf Leinwand, auf Keilrahmen gespannt. Limitierte Auflage 499 Exemplare.
Keilrahmenformat 50 x 90 cm (H/B).
Gerahmt in schwarz/goldener Massivholzrahmung.
Format 56,5 x 96,5 (H/B).

Als Gustav Klimt (1862-1918) schon längst ein renommierter Künstler war, den Jugendstil der Wiener Ringstrasse durch seine Wandgemälde entscheidend geprägte hatte und Mitbegründer der Wiener Secession war, entstand sein "Goldener Stil". Durch byzantinische Mosaiken inspiriert, fügte er ornamentale Farbflächen in ein goldenes Bett wie gefasste Edelsteine.

In seinen Bildprogrammen beschreibt Klimt den Lebensweg des Menschen, der, durch die Triebe negativ beeinflusst, seine Erlösung in dem Kuss findet. Die Körperdarstellungen besitzen eine subtile Erotik, gleichwohl deren Gestalten sich auflösen in ornamentalen, geometrischen Farbflächen.

Dieses Stilprinzip wendet er nicht nur an für seine Paardarstellungen, sondern auch bei den Porträts reicher Damen und den Landschaftsbildern. Dieser flächige Stil ist heute Inbegriff für die intensivfarbige Kunst Klimts, die sein Werk aber erst ab 1905 charakterisiert.
Jugendstil
Leinwand
Drucker
Kunstdruck
  • Reproduktion
  • Limitierte Auflage
    Anzeigenaufrufe: 240

    Willkommen in der Online Galerie von Kunstplaza!

    Hier finden Künstler aller Art eine Plattform, Ihre Kunstwerke zu präsentieren und anderen zugänglich zu machen sowie diese zum Verkauf anzubieten.

    Möchten Sie Ihre Kunstwerke hier einstellen? Oder sind Sie auf der Suche nach einem bestimmten Kunstwerk?

    Dann melden Sie sich doch gleich an und legen Sie los!

    Kunstwerke suchen

      • ...laden...

    Schaufenster