Verkäufer kontaktieren

Hannover, Niedersachsen, Deutschland

Webseite

€ 1.400,00

Das durch die Silberauflage mystisch schimmernde Paar gestaltete Wunderlich nach den mythologischen Vorbildern des Minotaurus und der Nike. Skulpturenpaar aus feiner Bronze, gegossen im Wachsausschmelzverfahren bei Lunt, Birmingham. Aufwändig versilbert und poliert.

Limitierte Auflage 1.500 Exemplare, nummeriert und signiert. Werkverzeichnis-Nr. 171b/172b. Höhe je 24 cm.

Paul Wunderlich gehörte wie kaum ein anderer Kunstschaffender unserer Zeit zu den wirklich stilbildenden Künstlern der Moderne. 1960 noch beschlagnahmte die Hamburger Staatsanwaltschaft seine Werke als „anstößig“. Drei Jahre später wird der noch junge Paul Wunderlich als Professor an die Hochschule für Bildende Kunst berufen.

Zahlreiche Auszeichnungen wie der Edwin-Schaff-Preis, Ehrungen auf den Grafik-Biennalen in Irland, Taiwan und Bulgarien haben Wunderlich international berühmt gemacht. Als einziger deutscher Künstler wurde er in die Pariser „Academie des Beaux Arts“ aufgenommen. Paul Wunderlich lebte und arbeitete bis zu seinem Tod im Juni 2010 abwechselnd in Hamburg und Frankreich.
  • Gusstechnik
  • Patina
  • Standbild
  • Silber
  • Bronze
Polierwerkzeuge
  • Multiple
  • Limitierte Auflage
  • Skulpturengruppe "Königliches Paar" (Bronze versilbert) von Paul Wunderlich
Anzeigenaufrufe: 434
Menü