Verkäufer kontaktieren

Hannover, Niedersachsen, Deutschland

Webseite

€ 3.500,00

Dem Bildhauer Grass wird der Tanz zur Metapher des Lebens, mit seinen Höhen und Tiefen, unerwarteten Wendungen, dem "sich im Kreis bewegen", dem Miteinander und Gegeneinander. Verschiedene Rhythmen verbinden sich mit bestimmten Lebensabschnitten und ihren Grundstimmungen. Wobei sich für den Betrachter, je nach Standort, ganz unterschiedliche Perspektiven ergeben.

Bronzeskulptur. Fein patiniert und poliert.

Limitierte Auflage 30 Exemplare, nummeriert, signiert und mit dem Gießereistempel punziert.

Format 24 x 29 x 12 cm (B/H/T).
Gewicht 5 kg.

Der 1927 in Danzig geborene Günter Grass gilt als bedeutender Vertreter der deutschen Literatur. Daneben machte er sich auch als Bildhauer, Maler und Grafiker einen Namen. Nicht ohne Eigenironie sagte er von sich selbst: „Als bildender Künstler bin ich gelernter, als Schreiber ungelernter Künstler.“

Der gelernte Maler malte, wie er war: Lyrisch poetisch, eigenwillig gerecht. In Grass’ Bildern sind alle drei Grundarten der Poesie in eins geformt: Dramatik, Epik und Lyrik.
  • Schmiedetechnik
  • Gusstechnik
  • Patina
Bronze
  • Punze
  • Polierwerkzeuge
Limitierte Auflage
    Anzeigenaufrufe: 507
    Menü