„Entartete Kunst“, der Berliner Skulpturenfund von 2010 – Ausstellung in der Neuen Pinakothek in München

Erstellt von
/ / Kommentar hinterlassen

Im Januar 2010 wurden in Berlin vor dem Roten Rathaus bei Erdarbeiten 16 Skulpturen ausgegraben. Diese wurden als Beschlagnahmegut der nationalsozialistischen Aktion „Entartete Kunst“ identifiziert.

Das erste Fundstück war das seit 1939 verschollene, ägyptische Bronze-Bildnis der Schauspielerin Anni Mewes (1896-1980) von Edwin Scharff (1887-1955).

Dieses Bronze-Bildnis aus der Bayerischen Staatsgemäldesammlung wurde 1937 beschlagnahmt und ins Berliner Propagandaministerium verbracht.

Die Neue Pinakothek zeigt den Berliner Skulpturenfund 75 Jahre nach der Ausstellung „Entartete Kunst“ und dokumentiert aus diesem Anlass die Verluste der Staatsgemäldesammlungen durch die Beschlagnahmung.
Zu den Meisterwerken in der Pinakothek der Moderne zählen heute Gemälde von Beckmann, Kirchner und Schmidt-Rottluff aus den sogenannten Herkunftsmuseen in Leipzig, Stettin, Berlin, Halle und Königsberg.

Neue Pinakothek München

Neue Pinakothek München;
By Rufus46 (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Führungen finden zu folgenden Terminen statt:

  • Mittwoch: 07.11, 21.11, 05.12 (18.30 Uhr)
  • Montag: 17.12 (15.00 Uhr)

Zwei Vortragsabende begleiten ausserdem die Ausstellung “Entartete Kunst”:

26.11.2012:

  • Matthias Wemhoff (Berlin) spricht über
    “Entartete Kunst im Bombenschutt. Entdeckung und Interpretation des Berliner Skulpturenfundes”.
  • Christoph Zuschlag (Koblenz-Landau) schildert “Die NS-Aktion -Entartete Kunst- und ihre Auswirkungen auf München”

03.12.2012:

  • Helga Gutbrod (Neu-Ulm) spricht über
    “Die Frische der ursprünglichen Idee: Edwin Scharffs Bildnis der Anni Mewes”
  • Tessa Rosebrock (Karlsruhe) stellt
    “Emy Roeder: Schwangere, 1918 – Weiblichkeit expressionistisch” vor
  • Isgard Kracht (Köln) referiert über
    “Fragment einer Utopie – Otto Freundlich, Kopf, 1925”.

Vorträge zur Ausstellung:

Montag: 26.11.12, 03.12.2012 (18.30 Uhr), Saal 22

Der Buchungsservice ist folgendermaßen zu erreichen:

buchung@pinakothek.de
Tel.Nr. 089/23805-284

Und hier gehts noch zur Homepage der Pinakotheken: www.pinakothek.de

„Entartete Kunst“, der Berliner Skulpturenfund von 2010 - Ausstellung in der Neuen Pinakothek in München

Die folgenden beiden Tabs ändern die nachfolgenden Inhalte.

Kommentar hinterlassen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

*

Aus dem Kunstblog

Ähnliche Beiträge:

Online Galerie